Gestalterische Erfolge

GESTALTERISCHE ERFOLGE / BG AUSSTELLUNGEN

Mai / Juni 2015

  • BG Ausstellung “Reclamour”. Das gelbe Büchlein im Mittelpunkt. Stadtbibliothek Burgdorf.

Januar 2014

  • Lisa Eggimann gewinnt mit Ihrer BG-Maturaarbeit den Burgerpreis (3. Rang) sowie den Publikumspreis der Burgergemeinde Burgdorf. Herzliche Gratulation.

März 2013

  • Cartoonmuseum, Basel: Quarta f & Quarta d gewinnen Sonderpreis.

März 2013

  • Comicsfestival Fumetto, Luzern: 5 SchülerInnen der Schwerpunktfachklasse  (BG Tertia d/h) können Ihre Arbeiten an der Wettbewerbsausstellung zeigen.

Oktober 2012 bis Januar 2013

  • Ehemalige BG Schülerinnen und BG Schüler zeigten während der “bEngel” Ausstellung im Creaviva (Zentrum Paul Klee, Bern) einen Trickfilm.

Gedanken zum “KLEE-Filmprojekt mit 60 Verwandlungen” von Christian Stürzinger (Innovationschoach, Winterthur).

Urfassung des Films “KLEE – 60 Verwandlungen”: Ein Gemeinschaftswerk der GF BG Primaabschlussklassen a, b, c und d des Gymnasiums Burgdorf (Mai 2012).

Ausstellungsfassung des Films “KLEE – 60 Verwandlungen”: Ein Gemeinschaftswerk der GF BG Primaabschlussklassen a, b, c und d des Gymnasiums Burgdorf (Mai 2012).

 Frühling 2011

Anhand der wichtigsten Argumente und Bedürfnisse setzte sich die Schwerpunktfachklasse “Bildnerisches Gestalten” Prima h vom Gymnasium Burgdorf mit den baulichen und sozialen Anforderungen der eigenen Schule auseinander.

Es entstanden mit Hilfe von Fachkräften der Berner Fachhochschule Architektur, Holz und Bau detaillierte Visualisierungen und physische Modelle.

Weitere Informationen zum Projekt unter: http://www.ahb.bfh.ch/ahb/de/Meta/Service/Wettbewerb_Schulemachen

Die Klasse wurde für Ihre überzeugenden Arbeiten mit einem Klassenpreis (Besuch der Flyerwerke in Huttwil mit anschlissender Fahrt ducrh den emmentaler Frühling) honoriert.

Juni 2009

  • Maturaarbeitspreis 2009 für Bildnerisches Gestalten: Die Hochschule der Künste Bern zeichnet den Zeichentrickfilm “Z`nüni Tram” von Joel Hofmann (Ii, SF BG) mit dem zweiten Platz aus.

April 2009

  • Internationales Comixfestival Luzern: Mit Cornflakes böse Viren bekämpfen – mit dieser Idee hat Anina Mirjam Schärer (III h, SF BG) am Comic-Festival Fumetto in Luzern den Publikumspreis gewonnen. Der internationale Comic-Wettbewerb stand dieses Jahr unter dem Thema “Virus”. 670 Zeichnerinnen und Zeichner aus 30 Ländern nahmen an der Ausschreibung teil. Anina Mirjam Schärer beteiligte sich mit ihrer Klasse innerhalb des BG-Unterrichts am Wettbewerb. Sie wurde für ihren witzigen und künstlerisch kreativ umgesetzten Comic mit einem Barpreis belohnt. Unter den Nominierten war auch Niek Müller (IIIh, SF BG)